Anam Ar Ais

Wenn Menschen sich einander nahe stehen, vermischen sich ihre Lichtkörper. Dabei entstehen „Fäden“, über die sie energetisch miteinander verbunden sind. Zusätzlich kommt es dabei zu einem gegenseitigen Austausch der jeweiligen Lichtkörper-Energien.

„Anam Ar Ais“ ermöglicht es, diese Fäden zu durchtrennen und die Energien wieder zurückzuführen. Dies betrifft sowohl Verbindungen zu Menschen und Tieren, als auch zu Häusern und Orten.

Zweck dieser Vorgehensweise ist nicht ein Abbruch der Beziehung, sondern dass man wieder ganz bei sich ist und sich frei fühlt. 

Hilfreich z. B. als

  • Pubertätsritual
  • Beziehungshygiene
  • endgültige Lösung nach einer Trennung
  • Erleichterung der Trauer bei Verlust eines Menschen oder Tieres
  • Loslösung von einem Wohnort

 

Preis pro Behandlung: € 150,— (ca. 90 Minuten)